Davina Wölfle-Obitz © privat

DAVINA WÖLFLE-OBITZ, Engen, freischaffende Tänzerin

#coronawiegehts

Ich überwinde meine eigenen Ängste und suche nach neuen Wegen. Tanzaufführungen vor kleinem Publikum bieten Nähe, bis hin zu Intimität - trotz Abstandsregeln.

#coronawaskommt

Das gestern wird es morgen nicht mehr geben - dafür neue Ansätze Kultur zu schaffen und mit dem Publikum zu teilen.
Es kommt Vielfalt, Umbruch, Kreativität!

#coronawasbrauchts

Jeder Wandel lebt vom Mitmachen, dem „Sich-darauf-Einlassen“. Es braucht Respekt voreinander und Offenheit für Neues.

Davina Wölfle-Obitz © Bernd Hentschel