Caspar David Friedrich, Wanderer über dem Nebelmeer, um 1817, Dauerleihgabe der SHK, Foto: Elke Walford

Hamburg

Hamburger Kunsthalle
Die Originale erleben

Die Hamburger Kunsthalle zählt zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen in Deutschland. Ihre international einzigartige Sammlung aus 700 Jahren Kunst und zahlreiche, renommierte Sonderausstel- lungen ziehen jährlich hunderttausende Besucher_innen aus aller Welt an. Erleben Sie einen faszinie- renden Rundgang durch die europäische Kunstgeschichte mit Meisterwerken vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Edvard Munch, Mädchen auf der Brücke, 1901, Foto: Elke Walford

700 JJAHRE KUNST
Die Sammlung der Hamburger Kunsthalle 


ALTE MEISTER 

Höhepunkte der alten Meister sinddie norddeutsche mittelalterliche Malerei mit den Altären von Bertram von Minden und Meister Francke, die Werke der europäischen Renaissance von Lucas Cranach d.Ä., Hans Holbein oder Paris Bordone und das Goldene niederländische Zeitalter des 17. Jahrhunderts mit Werkenvon Rembrandt van Rijn, Pieter de Hooch oder Anton van Dyck. 


KUPFERSTICHKABINETT

Das Kupferstichkabinett der Kunsthalle schließlich gehört mit seinen mehr als 130.000 Zeichnungen und druckgraphischen Blättern zu den bedeutenden Sammlungen in Europa. 


19. JAHRHUNDERT 

Die Sammlung des 19. Jahrhunderts zählt mit ihren umfangreichen Werkgruppen von Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge, Max Liebermann sowie zentralen Werken der französischen Realisten und Impressionisten zu den wichtigsten ihrer Art. 


KLASSISCHE MODERNE

Die Sammlung der Klassischen Moderne verleiht der wechselvollen ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
ein eindrückliches Gesicht: mit herausragenden Gemälden der Brücke-Künstler, Picasso sowie bedeutenden Werkgruppen etwa von Edvard Munch, Paul Klee, Wilhelm Lehmbruck, Paula Modersohn-Becker, Lovis Corinth und Max Beckmann. 


KUNST DER GEGENWART 

Die renommierte Sammlung internationaler Kunst der Gegenwart umfasst zentrale Werke von Bruce Nauman, Gerhard Richter, Jenny Holzer, Nan Goldin, Andy Warhol, Richard Serra oder Sigmar Polke. Sie geben der Kunsthalle eine gewichtige Stimme im aktuellen Kunstgeschehen. 

Galerie der Gegenwart und Gründungsbau © Hamburger Kunsthalle, Foto: Stefan Müller