SPARTE JUGENDBUCH
D
ie Nominierungsbegründungen der Jurys finden Sie unter www.jugendliteratur.org

Stefanie Höfler
Tanz der Tiefseequalle
Beltz & Gelberg
ISBN 978-3-407-82215-4
12,95 € (D), 13,40 € (A)
Ab 12

NELE: Niko ist dick. Er ist dick und wird geärgert. Er wehrt sich nicht, sondern lebt in seiner eigenen Phantasie-Welt, in der er athletisch und stark ist. Überraschend wird er für die schöne Sera zum Held. Er bewahrt sie vor den übergriffigen Annäherungsversuchen ihres gemeinsamen Klassenkameraden Marko. Verletzt in seinem Stolz sorgt Marko dafür, dass nun auch Sera geärgert wird. >>> mehr

EMMA: "Tolles Buch! Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Man merkt, dass es nicht immer einfach ist, die Menschen nur nach dem Inneren zu bewerten. Besonders gefällt mir, dass das Buch in zwei Personen geschrieben ist."

MARK: Unglaublich einfühlsame, gute Geschichte über Liebe, körperliche Besonderheiten, die verzaubern und andere, Mobbing, sogar mit Roadmovie Episode! Treffende Texte über Freundschaft und Erwachsene, die versagen und großartige Erwachsene. Bei grandiosem Finale ein Muss!

HEIDIEin wunderbares Buch über Äußerlichkeiten und Innerlichkeiten. Exuperys „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ trifft einmal mehr ins Schwarze, auch wenn das Sehen manchmal länger dauert. Besonders interessant: die sprachliche Unterschiedlichkeit der beiden Protagonisten.

 

Mette Eike Neerlin
Pferd, Pferd, Tiger, Tiger
Aus dem Dänischen von Friederike Buchinger
Dressler Verlag
ISBN 978-3-7915-0034-8
12,99 € (D), 13,40 € (A)
Ab 12

EMMA: „Eine einfache Geschichte und doch sehr berührend. Mein Leben ist ab heute Pferd.Pferd.Tiger.Tiger“

JETTEEin Buch, dass mit viel Humor die Alltagsthemen einer Jugendlichen behandelt: über wie viel zu viel ist und was man macht, wenn man zur Geburtstagsfeier seines Schwarms eingeladen wird, bis dazu, wie es ist mit dem Sterben. Etwas zum Schmunzeln, zum Denken aber auch um mal eine kleine Träne zu verdrücken, dieses Buch hat alles.

Karl Olsberg
Boy in a White Room
Loewe Verlag
ISBN 978-3-7855-8780-5
14,95 € (D), 15,40 € (A)
Ab 13

JETTE: Ein Buch, dass sich mit sehr spannenden Themen beschäftigt und mich auch in seinem Plot überzeugt hat nur leider in der Ausführung der Geschichte geschwächelt hat. Die Sprache ist sehr simple und der Verlauf der Geschichte an manchen Stellen des Buches wirr, so dass der Leser nicht mehr hinterher kommt aber auch nicht später im Buch einen „Aha“- Moment erlebt.

NELE: Virtuelle Welten und künstliche Intelligenz - Computer-Experten weltweit arbeiten derzeit an deren Entwicklung und es wirkt, wie als wären sie dabei, maßgebliche Herausforderungen unserer Zeit zu lösen. Doch ist es wirklich erstrebenswert, dass Computer gesteuerte Wesen immer menschlichere Züge annehmen, die Sinneswahrnehmungen, Gefühle und Gedanken eines Menschen immer authentischer projizieren? Verschwimmt dann die Grenze zwischen wahrem Menschsein und künstlicher Intelligenz? Woher wissen wir dann, wem wir gegenüber stehen? Verlieren wir dann innere Sicherheit, wer wir sind? >>> mehr

Angie Thomas
The Hate U Give
Aus dem Englischen von Henriette Zeltner
cbt
ISBN 978-3-570-16482-2
17,99 € (D), 18,50 € (A)
Ab 14

EMMA: "Tolles Buch! Man lernt so einen schwierigen Fall, wie der um Khalil, aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Beim Lesen wollte ich gleich mitprotestieren."

JETTEEin absolutes „must read“! Mit einer aktuellen Thematik im Hintergrund wird in diesem Buch die Zerrissenheit der amerikanischen Gesellschaft so porträtiert, dass man sich dem nicht entziehen kann. Mit der starken weiblichen Hauptfigur kann man sich sehr gut identifizieren und somit auch mit ihr mitfühlen.

Lena Gorelik
Mehr Schwarz als Lila
Rowohlt Berlin Verlag
ISBN 978-3-87134-175-5
17,99 € (D), 18,50 € (A)
Ab 15

EMMA: "Eine sehr schöne Freundschaftsgeschichte. Auch mal etwas anderes. Sehr schön, dass es an „“Du“! geschrieben ist. Man merkt, wie die Liebe eine Freundschaft zerstören kann, aber auch einer Freundschaft helfen kann."

HEIDI: Und da bin ich (52jährig) auf einmal mitten in meiner Jugendzeit! Sehr treffend und sprachlich herrlich knapp und klar, die Wirrungen und Windungen von Freundschaft und Liebe. Empfehlenswert.

JETTE„Mehr schwarz als lila“ thematisiert mit einer sehr lyrischen Sprache, an die man sich zunächst gewöhnen muss, einige der wichtigsten Thematiken der Jugend. Leider trägt sich das Buch nur über Stimmungen, die erzeugt werden, und wenig über eine spannende Geschichte. Aus der Sicht eines Mädchens geschrieben, ist dieses Buch meiner Meinung nach auch eines, in dem gerade jugendliche Mädchen sich an der einen oder anderen Stelle wiederfinden werden.

Manja Präkels
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
Verbrecher Verlag
ISBN 978-3-95732-272-2
20,00 € (D), 20,60 € (A)
Ab 16

NOMINIERUNGEN DER JUGENDJURY 
Die Nominierungsbegründungen der Jurys finden Sie unter www.jugendliteratur.org

John Boyne
Der Junge auf dem Berg
Aus dem Englischen von Ilse Layer
S. Fischer Verlag
ISBN 978-3-7373-4062-5
16,99 € (D), € 17,50 (A)
Ab 12

EMMA: "Einfach ein wunderbares Buch! John Boyne erzählt so schön und traurig, spannend und tragisch die Geschichte des kleinen Pierots. Das Buch regt zum Nachdenken an."

KAI: "Ein tolles, ein wichtges, ein aufwühlendes Buch. Gerade heute erinnert und mahnt es, dass so etwas nie wieder passieren darf."

JETTEEin Buch, dass anschaulich die unglaubliche Manipulation verdeutlicht, die während des zweiten Weltkriegs stattgefunden hat. Pierriot ist ein Charakter, den man im Verlauf des Buchs lieben und hassen lernt und gerade wegen seiner eigentlich sehr zarten und liebevollen Persönlichkeit erfährt der Leser die Veränderung des Jungens in seiner ganzen Tragweite.

HEIDI: Ich konnte es nicht mehr weglegen! Auf den letzten Seiten – innehalten, weinen. Ein wichtiges Buch zum Thema Schuld und Verantwortung. Schonungslos und doch sehr schlicht erzählt. Mein Bedürfnis als Erwachsene: Braucht Begleitung und Nachgespräch für jugendliche Leser, je nach Wissensstand zum Thema NS-Zeit.

Lauren Wolk
Das Jahr, in dem ich lügen lernte
Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann
Carl Hanser Verlag
ISBN 978-3-446-25494-7 
16,00 € (D), € 16,50 (A)
Ab 12

EMMA: "Sehr gut! Fast wie ein Krimi! Man lernt zu Verzeihen und aus seinen Fehlern zu lernen."

MARK: Gutes herangehen daran, was Erwachsen werden alles bedeuten kann. Gleichzeitig ein Buch darüber, wie Außenseiter Gesellschaften herausfordern, wie engstirnig oder großherzig Menschen sein könnenn. Mit 12 - 15 Jahren genau richtig zu lesen!

JETTE: Im Prozess des Älterwerden gibt es für jeden sicher diesen einen Punkt an dem man erkennt, dass es nicht gut und böse oder richtig und falsch gibt sondern, dass die Welt sehr viel Komplexer ist und definitiv nicht nur eine Antwort auf viel Fragen hat. Dieser Übergang wird in diesem Buch verpackt in eine spannende Geschichte wunderbar dargestellt. Währenddessen werden schöne Stimmungen erzeugt, die den Leser vielleicht sogar wieder in seine Kindheit/ Anfang der Jugend zurückversetzen.

HEIDIEin spannendes, nachdenklich machendes Buch, das sich auch nicht scheut aufzuzeigen, dass es im Leben nicht immer Gerechtigkeit gibt und die Unterscheidung zwischen Gut und Böse gar nicht so leicht ist, wie uns das manche Heldengschichten sonst verkaufen wollen. 

KAIManchmal wünscht man einem Buch, den Protagonisten ein anderes Ende. Verdient hätte es Annabelle, die vor allem das Gute im Menschen sieht, und im Bösen, den Lügen diese Gabe zu verlieren scheint. Ein wunderbares Buch über die guten, die schlechten, die wichtigen, und den falschen Lügen. Und das was Lügen in einem jungen Menschen an Konflikten und Stärken freisetzt, und welche Richtung Lügen nehmen können.

Anne Freytag
Den Mund voll ungesagter Dinge
Heyne fliegt
ISBN 978-3-453-27103-6
14,99 € (D), € 15,50 (A)
Ab 14

EMMA:"Eine sehr schöne Liebesgeschichte! Es ist ein anderes und interessantes Leseerlebnis, was aber trotzdem wunderschön ist."

JETTENachdem es in den letzten Jahren viele Bücher über Jungs, die ihre Homosexualität entdecken, gab, kommt hier endlich die Geschichte einer Liebe zwischen zwei Mädchen, die beide bereits Beziehungen mit Jungs hatten oder auch gerade haben und insofern zunächst nicht wissen, was sie mit ihren Gefühlen anfangen sollen. Diese Entwicklung ist voller Liebe, jedoch gänzlich ohne Kitsch, beschrieben, so dass der Leser mitlacht, mitweint und sich sogar mit verliebt. Wie bereits bei früheren Büchern von Anne Freytag ist im Buch eine Liste an Liedern zu finden, die im Laufe der Geschichte auftauchen und ich kann im Zeitalter von Streaming Diensten und Youtube nur empfehlen, besagte Stellen unterlegt mit der entsprechenden Musik zu hören, denn diese übermitteln die Stimmung ähnlich, wie es der Text tut.

NELENach „Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums“ und „Nur drei Worte" nun ein Buch, in der es um die erwachende Liebe zwischen zwei 17jährigen Mädchengeht. Anne Freytag setzt dieses Thema mutig um, wagt sich in die Intimität, beschreibt dicht und überzeugend die Körperlichkeit zwischen Sophie und Alex, den beiden Hauptpersonen. >>> mehr

HEIDI: Was schreib ich jetzt? Eine berührende Geschichte über das „Wieder“-Finden der Liebe zum Vater und das Finden der Liebe, da, wo man sie gar nicht vermutet hat. Aber aufgrund der detaillierten Beschreibungen der Entdeckung der Sexualität in dieser Intensität für mich erst ab 15/16. Hier wäre weniger mehr gewesen.

Johannes Herwig
Bis die Sterne zittern
Gerstenberg Verlag
ISBN 978-3-8369-5955-1
14,95 € (D), € 15,40 (A)
Ab 14

JETTE: Ein Buch über die Freiheit in einer Zeit in der es kaum noch Luft zum Atmen gibt und in der immerzu die verhängnisvolle Frage im Raum steht „was, wenn es jemand mitbekommt?“ Aber auch ein Buch über die erste Liebe und das Hinwegsetzen über die geschaffenen Grenzen. Mit Anlehnung an echte historische Ereignisse zeigt dieses Buch, wie viel man erreichen kann, wenn man mutig ist, aber auch wann man seine eigenen Grenzen erkennen muss.

Amie Kaufman
Jay Kristoff
Illuminae. Die Illuminae-Akten_01
Aus dem Englischen von Gerald Jung und Katharina Orgaß
dtv
ISBN 978-3-423-76183-3
19,95 € (D), € 20,60 (A)
Ab 14

JETTEEine gänzlich neue Art des Lesens. Ein Sciencefiction Roman, der von Anfang an eine hohe Spannung erzeugt und es schafft diese während dem Verlauf der Geschichte sogar noch zu steigern. Die grafische Gestaltung lässt einen tief in die Welt eintauchen, in der Raumschiffe und Hyperantriebe nicht mehr Traum sondern Wirklichkeit sind.

Angie Thomas
The Hate U Give
Aus dem Englischen von Henriette Zeltner
cbt
ISBN 978-3-570-16482-2
17,99 € (D), € 18,50 (A)
Ab 14

EMMA: "Tolles Buch! Man lernt so einen schwierigen Fall, wie der um Khalil, aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Beim Lesen wollte ich gleich mitprotestieren."

JETTE: Ein absolutes „must read“! Mit einer aktuellen Thematik im Hintergrund wird in diesem Buch die Zerrissenheit der amerikanischen Gesellschaft so porträtiert, dass man sich dem nicht entziehen kann. Mit der starken weiblichen Hauptfigur kann man sich sehr gut identifizieren und somit auch mit ihr mitfühlen.