G.O.D. © Ruimteveldwerk

Triennale Brügge 2018 – Liquid City
Zeitgenössische Kunst und Architektur
im historischen Zentrum von Brügge
5.5.-16.9.2018

2018 hält zum zweiten Mal die Triennale in Brügge Einzug. Der Parcours für moderne Kunst mit überraschenden Installationen von renommierten Künstlern und Architekten zieht sich durch die gesamte Innenstadt. Die Triennale beschäftigt sich mit der Zukunft einer Stadt wie Brügge und will dabei als Leitbake dienen. Brügge als Stadt ist stets im Fluss, offen und involviert, Motor gesellschaftlicher, kultureller und politischer Veränderungen. Brügge als Brutstätte für Erneuerung. So wie die Brügger im Mittelalter ihrer Stadt aktiv Form gaben, so teilt der Bürger von heute seine Träume und Wünsche für das Zusammenleben in Brügge. Triennale Brügge 2018 stimuliert die Interaktion und legt ein neues städtisches Fundament. Die Stadt im Fluss, im wahrsten Sinne des Wortes von Wasser umringt, wird sinnbildlich zur
Liquid City. Eine ständige künstlerische Bewegung, die mal wie im Sturm und dann wieder plätschernd durch die Stadt mäandert.

www.triennalebrugge.be

Liquid City
POORTERSLOGE, ACADEMIESTRAAT BRUGGE

In der Poortersloge (Bürgerloge) geht die Triennale Brügge weiter auf die Installationen in der historischen Innenstadt ein. Die Flüchtigkeit und das Dahin ießen der Liquid City wird näher erläutert. Die Kunstwerke und baulichen Konstruktionen des Kunstparcours werden außerdem innerhalb eines Oeuvres der teilnehmenden Künstler und Architekten kontextua- lisiert. So trifft der Besucher unter anderem das neue Video von Tomás Saraceno neben bereits existierenden Bauwerken rund um fliegende Städte an, präsentiert Rotor ihr Museum für die chinesische Wollhandkrabbe und zeigt Monir Shahroudy Farmanfarmaian eine Auswahl ihrer berühmten Spiegelwerke.

Die Poortersloge ist, genau wie in 2015, die zentrale Informationsstelle der Triennale Brügge 2018.

ALLGEMEINE ÖFFNUNGSZEITEN
Die Installationen im Stadtzentrum und die Ausstellungen sind vom 5. Mai bis 16. September zu besichtigen. Alle Installationen sind von 12:00 bis 18:00 Uhr zugänglich.

URB EGG-CAFÉ
Das URB EGG Café im Garten der Poorterslodge ist täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

URB SEA-PAVILION | ZEEBRUGGE STRAND
Das URB Sea-Pavillon am Meer in Zeebrugge ist vom 30. März bis 30. September von 12:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

INFOPUNKTE

ZENTRALER INFOPUNKT POORTERSLOGE
Poortersloge Kraanrei 19
Zentraler Infopunkt der Triennale Brügge
Presse Infopunkt
Täglich geöffnet | 12.00 -18.00

INFOPUNKT ’T ZAND (IN&UIT- CONCERTGEBOUW)
Montag > Samstag | 10.00 - 17.00
Sonn- und Feiertage | 10.00 -14.00

INFOPUNKT MARKT (HISTORIUM)
Täglich geöffnet | 10.00 -17.00

INFOPUNKT STATIONSPLEIN (BAHNHOF)
Täglich geöffnet | 12.00 -18.00

FÜHRUNGEN 
visitbruges@brugge.be
oder +32 (0) 50 44 46 46 

BEGLEITPROGRAMM 
Begleitprogramm von Vorträgen und Afführungen in Vorbereitung Informationen unter www.triennalebrugge.be 

GRUPPENREISEN: 
Art Cities Reisen 
www.art-cities-reisen.de 

ANFAHRTSBESCHREIBUNG

PARKMÖGLICHKEITEN
Brügge ist eine kompakte Stadt. Der Einsatz von Kraftfahrzeugen in der historischen Innenstadt wird nicht empfohlen. Das Parken im Stadtzentrum ist gebührenpflichtig. In der "Blauen Zone" (den ausgewiesenen Straßen rund um das Stadtzentrum, in Gehweite der Anlagen) können Sie bis zu vier Stunden kostenlos parken. Vergessen Sie nicht, dass Sie immer noch Ihre Parkscheibe anzeigen müssen! Etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt gibt es einige kostenlose P+R-PARKPLÄTZE, von denen aus man das Stadtzentrum entweder mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit demÖFFENTLICHEN BUS erreichen kann.