Moritz Biel © Givn BERLIN

MORITZ BIEL, Betriebswirt, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Givn BERLIN, Berlin

#coronawiegehts

Wir haben im März die neue Frühjahr/Sommer-Kollektion „VIVID“ an unsere Einzelhändler ausgeliefert und in unserem Onlineshop präsentiert. Die Auslieferung war und ist eine richtige Achterbahnfahrt. Im Februar wollte noch niemand Ware, dann musste es innerhalb von zwei Wochen ganz schnell gehen und jetzt sind die Läden wieder zu und alles ist schwierig. Das die Läden wieder zu machen mussten, war eigentlich schon im März klar und dafür umso bitterer. Eine etwas durchdachtere, konsequentere Politik mit klaren, rechtzeitig kommunizierten Lockdowns, sowie sinnvollen Öffnungen und Teststrategie wäre hier sehr hilfreich. Das Hin und Her ist anstrengend, aber gehört im Moment eben mit dazu.

Parallel dazu entwickeln wir derzeit unsere neue Frühjahr/ Sommer-Kollektion 2022 was viel Spaß macht. Wir arbeiten mit unserer Produktionspartnern an der Fertigung der kommenden Herbst/Winter-Kollektion die es ab Juli/Aug geben wird. Zudem basteln wir zur Zeit viel an unserem neuen Online Shop und schönen bzw. wichtigen Themen wie zum Beispiel die Fashion Revolution Week im April, die auf die notwendigen Veränderungen in der Modebranche aufmerksam macht. Unser Laden in Berlin läuft aktuell eingeschränkt über Click and Meet (mit gültigem Test).

Als Team versuchen wir trotz viel Home Office und Distanz einen guten Austausch und eine positive Stimmung untereinander aufrecht zu halten. Auch wenn die allgemeine Stimmung natürlich zur Zeit schwierig ist gelingt uns das in Summe ganz gut.

#coronawaskommt

Einerseits hoffe ich, dass wir in einem Jahr alle geimpft sind und das Leben wieder mehr abläuft wie es vor Corona war. Das heißt mit kulturellem Leben, persönlichen Begegnungen, Reisen. Aber ich hoffe auch, dass es nicht einfach wieder zurück geht in alte Muster. Ich hoffe, dass diese Krise deutlich macht, dass unser Handeln Konsequenzen hat. Dass wir verstehen, dass natürliche Ressourcen und Lebensräume nicht unendlich vorhanden sind. Dass wir unseren Konsum und die Art und Weise wie wir Wirtschaften ändern müssen. Dass wir den Klimawandel aufhalten müssen. Dass wir die extrem ungerechte Verteilung von Wohlstand und Privilegien ändern müssen. Und dass viel möglich ist - viel mehr als wir vielleicht vor Corona noch gedacht haben - wenn wir es anpacken.

#coronawasbrauchts

Nach vorne schauen. Testen, impfen, digital nachverfolgen. Verbindlichkeit in der Umsetzung. Eine Perspektive die der Großteil der Bevölkerung versteht und mitträgt. Kein politischer Eiertanz sondern eine schnelle, pragmatische Umsetzung. Dann geht es auch wieder aufwärts.

Givn BERLIN, SS21-LOOKS Frühling-Sommer Kollektion, Photo © Nicolas Oswald
Givn BERLIN Atelier - Moritz Biel am Schreibtisch im Atelier – Photo © Amelie Varzi
Givn BERLIN, SS21-LOOKS - Frühling-Sommer Kollektion, Photo © Nicolas Oswald
Givn BERLIN, SS21-LOOKS - Frühling-Sommer Kollektion, Photo © Nicolas Oswald